Virtualisierte Signalverarbeitung für Q-SYS Control ab sofort verfügbar

Q-SYS vCore und Q-SYS Control Feature-Lizenz für vCore jetzt in Q-SYS Designer Software v9.6 verfügbar 11/21/2022

Sinsheim, 21. November 2022 – Q-SYS gibt die Verfügbarkeit des Q-SYS vCore, des ersten virtuellen Prozessors für Q-SYS, und der dazugehörigen Q-SYS Control Feature-Lizenz für vCore bekannt. Zusammen mit dem vCore ermöglicht diese Systemintegratoren und Endanwendern im Betrieb mit ihren eigenen Rechnern die Funktionen von Q-SYS Control für erweiterte Steuerung, Automation, Remote-Monitoring, Anwender- und Helpdesk-Features zu nutzen. 

Die Q-SYS vCore / Q-SYS Control Feature-Lizenz ist ideal für einfache AV-Systeme, in denen keine dezidierte Q-SYS Audio- oder Videofunktionalität benötigt wird, oder für Features, die bereits durch Stand-alone-Hardware abgedeckt werden sowie für bestehende, auf Audio beschränkte DSPs, bzw. um ältere Steuerungssysteme zu ersetzen. Auch lassen sich so in weniger komplexen Räumen, die oft mit uneinheitlicher Hardware ausgestattet sind, cloudbasiertes Remote-Management und -Monitoring über Q-SYS Reflect Enterprise Manager nutzen.   

Aufbauend auf Q-SYS OS, der standardbasierten IT-Architektur für die gesamte Q-SYS Plattform, stellt die vCore/ Q-SYS Control Feature-Lizenz dieselbe Control Engine mit identischer Q-SYS Signalverarbeitung bereit und bietet IT-Mitarbeitern die Möglichkeit einer standardisierten Systemsteuerung mit Zugriff auf Q-SYS Open, einen Baukasten mit branchenüblichen Standardprotokollen und offenen Entwicklertools. Der vCore nutzt außerdem die Q-SYS Designer Software zur Konzeption, Gestaltung und Bereitstellung von Systemen, sodass Anwender bei Bedarf die Steuerungsprogrammierung von vCore auf einen getrennten Core Prozessor skalieren können.  

„Wir freuen uns, Systemintegratoren und Endanwendern die Möglichkeiten der flexiblen Funktionalität von Q-SYS Control bieten zu können. Sie eröffnet gleichzeitig die Option einer schrittweise umsetzbaren Systemerweiterung, ohne dass die bestehenden Systeme komplett ersetzt werden müssen“, erläutert Greg Mattson, Product Manager für Q-SYS Control. „Nachdem wir einige Jahre an der Virtualisierung der Q-SYS Plattform gearbeitet haben, erscheint der Q-SYS vCore nun zu einem idealen Zeitpunkt, um den derzeitigen Lieferkettenproblemen mit einfallsreicher Software zu begegnen.“ 

Mehr Informationen über den Q-SYS vCore und die Q-SYS Control Feature-Lizenz für vCore finden Sie unter qsys.com/vcore. Die Q-SYS Designer Software v9.6 steht unter qsys.com/qds zum Download bereit.

Über Q-SYS 
AV smarter machen. Q-SYS ist eine via Cloud verwaltbare Audio-, Video- und Steuerungsplattform, die auf einer modernen, auf Standards basierenden IT-Architektur beruht. Seit 2009 ist sie darauf ausgelegt, individuelle, ansprechende und produktive AV-Erfahrungen zu ermöglichen.  Q-SYS bietet etablierte Lösungen für Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Gastgewerbe, Veranstaltungsbranche, Kino, Behörden, Gesundheits- und Transportwesen, die in enger Kooperation mit Hardware- und Softwarepartnern, Ingenieuren und Kreativen entwickelt werden und neue Maßstäbe sowohl für virtuelle Erlebnisse als auch für Präsenzveranstaltungen setzen. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 
QSC Pressestelle: 

Kristine Fowler | Sr. Digital Marketing & Global Communications Manager 
+1.714.624.4527 | Email: [email protected] | qsys.com/de

Pressestelle (EMEA & Südasien): 
Sandra Rothe | Media & PR Manager 
+49 7261 6595 372 | Email: [email protected] | qsys.com/de